Kontakt: info@feuerwehr-hersbruck.de   -  Feuerwache: Tel.: 09151 / 7239433  -  Fax: 09151 / 7239436

DLK DLK 14/30/1

Beschreibung

Besondere Beladung:

Aufbau und Leiterteil:


Leitersatz 4-teilig für 30m Steighöhe

Das oberste Leiterteil ist in 2 Segmenten aufgeteilt und wird mittels Einzelauszug, unabhängig von den anderen Leiterteilen, als erstes ausgefahren.

Das vordere Segment (Gelenkteil) hat eine Länge von 3,70m und kann bis zu 75 Grad abschwenken.

Aktiver Schwingungsdämpfer CS ( CS= Computer stabilisiert)

Rettungskorb:

 Grundfläche für 4 Personen

Belastungsmöglichkeit für 400 kg

Magirus Rescue Support zur Aufnahme von Kranken- und Korbtrage max. Belastung 200 kg

2x Atemschutzgeräte 1x Atemschutz- Rettungstasche (auch als Sondergerät für Maschinisten am Steuerstand verwendbar) Krankentragen- oder Schleifkorblagerung beidseitig montierbar bis 180 kg Belastung Korbwenderohr mit Zusatz- Schlauchabgang -C- für Innenangriff über Korb beidseitit montierbar Stromerzeuger vom Korb aus zu starten Elektro- Strömungslüfter mit Korbhalterung beidseitig Umfangreiche Verkehrsabsicherung Absturzsicherung Flaschenzug für Kranbetrieb Anschlagpunkte im Korb zum Halten und Rückhalten sowie beidseitig Personensicherungssysteme Zusatzscheinwerfer am Korb außen montiert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weitere Daten

  • Funkrufname: Florian Hersbruck 14/30/1
  • Fahrgestell: Iveco
  • Aufbau: Magirus
  • Baujahr: 2020

  • Letzter Archiveintrag : 10.10.2021