Freitag, 17. August 2018
Kontakt: info@feuerwehr-hersbruck.de   -  Feuerwache: Tel.: 09151 / 83100  -  Fax: 09151 / 70335

Jugendübung: Eisrettung

Am sogenannten Eisweiher der Stadt Hersbruck lernten die Jugendlichen, welche Gefahren bei einer Eisrettung bestehen, wie man eine eingebrochene Person befreit und welche Verletzungen durch Unterkühlung entstehen können. Außerdem wurde erklärt, welche Stufen der Unterkühlung es gibt und wie man eine unterkühlte Person erstversorgt.  Mit einer Schleifkorbtrage und einer Leiter wird über die Eisfläche bis zur betroffenen Person vorgerutscht. Mit Hilfe des Schleifkorbes kann der Eingebrochene noch im Wasser in die Waagrechte gekippt und anschließend aus dem Wasser gezogen und danach per Leine an Land gezogen werden. Ebenfalls wird der auf der Leiter liegende Feuerwehrmann mit einer Leine gesichert und nach der Rettung ebenfalls an Land verbracht.

Bericht und Fotos: Niklas Marienfeld (SG 7), Konstantin Weiß

 


Ihre Feuerwehrmannschaft:

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30
31