Donnerstag, 21. September 2017
Kontakt: info@feuerwehr-hersbruck.de   -  Feuerwache: Tel.: 09151 / 83100  -  Fax: 09151 / 70335

Notruf 112

Sollten Sie einmal in die Lage versetzt werden einen Notruf absetzen zu müssen, so ist es sehr wichtig, dass Sie den Mitarbeitern in der Leitstelle genaue Informationen über den Notfall mitteilen.

Nachfolgend haben wir Ihnen ein Paar Leitsätze zusammengestellt:

1. Was ist passiert?

Beschreiben Sie in kurzen Stichwörtern was passiert ist, z. B. die Wohnung brennt oder es hat einen Verkehrsunfall gegeben.

 

2. Wo ist es passiert?

Ortsteil, Straße, Hausnummer, Stockwerk ggf. bei abgelegenen Unfallorten eine kurze Wegbeschreibung.

 

3. Wie viele Verletzte?

Teilen Sie bitte so genau wie möglich mit, wie viele Personen betroffen sind.

 

4. Welche Art von Verletzungen liegen vor?

Wenn möglich nennen Sie uns die Art von Verletzungen.

 

5. Wer meldet den Notruf?

Nennen Sie uns Ihren Namen und ggf. ihr Telefonnummer, damit wir Sie bei Rückfragen erreichen können.

 

6. Warten

Nach dem Sie den Notruf dem Mitarbeiter der Leitstelle genannt haben nicht einfach auflegen. Warten Sie bitte auf Rückfragen!

 

Alternativ zum telefonischen Notruf, können Sie einen Notruf auch per Fax absetzen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link.

Drucken E-Mail


Ihre Feuerwehrmannschaft:

Kalender