Donnerstag, 23. November 2017
Kontakt: info@feuerwehr-hersbruck.de   -  Feuerwache: Tel.: 09151 / 83100  -  Fax: 09151 / 70335

Bürger-Info

- Neuer Infoservice - "Brandaktuell" - der Feuerwehr Hersbruck

 

 

„Brandaktuell“, so lautet der neue Service der Feuerwehr Hersbruck. Im Infoturm am Rathaus informiert die Feuerwehr Hersbruck ab sofort mit Aushängen über aktuelle Themen rund um Brandverhütung und Sicherheit.

 

Pünktlich zum Verkaufsstart von Feuerwerkskörpern, gab die Abteilung „Öffentlichkeitsarbeit“ der Feuerwehr mit dem brandaktuellen Aushang nutzvolle Tipps zum Kauf von Feuerwerkskörpern, Ratschläge zur Vorbeugung von Bränden und Handhabungshinweise.

 

„In Zukunft können sich Bürger am städtischen Infoturm über aktuelle Themen informieren“, so Sachgebietsleiter Markus Schmidt von der Freiwilligen Feuerwehr Hersbruck. Der Infoturm zwischen Rathaus und Bürgerbüro ist ein zentraler Ort an dem viele Leute vorbei gehen. Dort informiert die Stadt, Vereine und Organisationen über Aktuelles, so jetzt auch die Feuerwehr.

Die Bürger sollen durch den neuen Service auf mögliche Gefahren aufmerksam gemacht werden und Tipps bekommen, wie sie diesen Entgegentreten oder gar Vorbeugen können. 

 

Künftige Aushänge werden über Themen des Vorbeugenden Brandschutzes, Hinweise für die Reisezeit, z.B. zur Bildung von Rettungsgassen, richtiges Absetzen eines Notrufs, Waldbrandgefahren usw.rund um die Feuerwehr informieren.

 

Nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie die Tipps Ihrer Feuerwehr durch. Nehmen Sie die Tipps auf, reden Sie auch mit ihrer Familie darüber. Vielleicht werden Sie das Eine oder Andere bemerken an das Sie nicht gedacht haben oder von dem Sie einfach noch nichts wussten. 

 

Wir freuen uns Sie informieren zu dürfen.

 

Für Wünsche sind wir natürlich immer offen. Wenden Sie sich an einen Ihrer Bekannten der sich auch dem Dienst dem Nächsten  bei der Feuerwehr verschrieben hat. Gerne dürfen Sie sich auch zu den üblichen Bürozeiten telefonisch (09151-83100) oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns wenden.

 

Wenn Sie Hilfe für den Notfall brauchen ist die Feuerwehr und der Rettungsdienst europaweit über die 112 erreichbar.

Drucken E-Mail


Ihre Feuerwehrmannschaft:

Kalender